01.04.2015

Ein Blick zum Himmel und wie immer die Frage, fahren wir zum Ancampen oder nicht! Aber eigentlich sind wir doch hart im Nehmen und haben schon viel erlebt- von Schnee bis zu brütender Hitze. Nachdem die Hälfte unserer WONS-Truppe sich aber doch lieber für den warmen Ofen zu Haus entschlossen hat und damit der ursprünglich geplante Trip an die Weser ins Wasser fiel, planten wir hin und her und entschieden uns für Dresden, Campingplatz Mockritz.

Wir kamen gut an und der Himmel zeigte, dass es hier auch Sonne gibt ;-)

Nach der Wiedersehensfreude gingen wir in das Campingplatzrestaurant „Mockritzer Pfanne“ und waren angenehm überrascht. Frisch zubereitet, nette Wirtsleute und zivile Preise.

 

02.04.2015

Heute stiefelten wir los, um noch ein paar Dinge einzukaufen. Nach soviel Bewegung :-) waren wir natürlich wieder in der „Pfanne“, denn morgen war Dresden-City angesagt und dafür brauchten wir Kraft!

Am Abend war Zocken angesagt, denn die Spielkasse muss doch mal voll werden!

 

03.04.2015

Mit einem Gruppenticket für wenig Euro ging es heute nach Dresden.

Da aber Feiertag war und alle Shoppingläden zu waren, genossen wir Kultur (von außen)...

...und prüften nach, ob das mit den Raucherkneipen aus der Internetrecherche wohl stimmt. Gleich an der Frauenkirche waren wir im „Kowalsky“ und selbst die Nichtraucher waren voll begeistert.

Wir wurden total nett betreut und bekamen leckere Heißgetränke wie z.B Russische Schokolade mit viel Rum von denen uns nicht nur warm, sondern auch heiß wurde.

Ebenfalls das Essen ist erwähnenswert lecker.

Irgendwie haben wir später auch noch den Bus gefunden, der direkt am Campingplatz eine Haltestelle hatte :-) und vom Zentrum zum Platz nur 10 Minuten braucht.

Ein schöner Tag, der sein Ende wieder in der „Pfanne“ fand.

 

04.04.2015

Heute war Hochzeitstag unserer beiden Franken! Also anstoßen und ab in die Stadt (...heute haben die Geschäfte auf :-)

Eine Rundtour mit Bus, Straßenbahn und Fähre brachte uns in einen schönen Biergarten direkt an der Elbe.

Auch die Sonne sah ein, dass wir uns eine Pause verdient hatten.

Aber auch ein kleiner Regenguss blieb uns auf den Weg zurück in die Stadt nicht erspart.

Ach ja, eigentlich war ja Shopping angesagt. Nach einem Bummel über einen Antikmarkt...

...mussten wir aber doch noch mal nach „Kowalsky“ schauen.

Wir sind ja nun schon fast Stammkunden und so wurden wir auch hofiert :-) 

Nach einer zünftigen Stärkung ging es weiter.

Bei schönem Wetter bummelten wir durch die Stadt...

...und natürlich gab es ein Hochzeitstaggeschenk :-)

Wieder am Platz mussten wir noch schnell den Osterbaum „organisieren“, sonst vergisst uns der Osterhase morgen :-)

 

05.04.2015

Na das hat ja geklappt und das Häschen hat an uns gedacht...

...und auch die Sonne wieder angeknipst, denn heute gab es leckere Toni-Würstchen vom Grill...

 

...und Marko kam uns mit dem Motorrad besuchen.

Für den Rest der Truppe musste der Hase die Nester einem Logistikdienstleister übergeben :-(

Am Abend wurde mit dem neuen Spiel vom Osterhasen gezockt... 

...und die Kasse ist nun schon ein bisschen schwerer.

 

05.04.2015

Auch wenn es recht kühl war, haben wir es nicht bereut, bei unserer Tradition zu bleiben und den Start für die neue WOMO-Saison zu Ostern zu begehen.

Es war ein schöner Platz mit nettem Personal und Service und wir kommen garantiert wieder :-) um Dresden noch mehr zu erkunden.

Gegen Mittag haben wir uns verabschiedet und jeder ist in Richtung Heimat gefahren.

Zurück

Nach oben